Beschichtete Bänder

» Unternavigation

» Inhalt

Beschichtete Bänder oder Bänder mit Antihaft-Folien abdecken

Der Einsatz beschichteter Bänder bringt Vorteile z.B. bei Hochleistungsmaschinen.

Durch den direkten Wärmeübergang von Band - Beschichtung - Folie sind erheblich kürzere Impulszeiten möglich.

Außerdem können kleinere Bandquerschnitte verwendet werden, was sich vorteilhaft auf das Abkühlen der Schweißnähte auswirkt, d.h. die Maschinenleistung kann gesteigert werden.

Nicht zuletzt wird durch den Wegfall des PTFE-Folienbelages das Austauschen des Impulsbandes beschleunigt und damit die Maschinen-Stillstandzeit verkürzt.

Die Beschichtung von Heizbändern bzw. Drähten gestattet einen optimalen Wärmeübergang in die Folie und damit kurze Anheiz- und Abkühlzyklen. Darüber hinaus vereinfacht sich die Wartung einer Schweißschiene auf ein Minimum. Bei der Neukonstruktion ist es möglich, das Heizband in unmittelbare Nähe eines Stechmessers anzuordnen, wodurch sich der Folienverbrauch verringert. Auf Wunsch beschichten wir jedes Impulsband mit PTFE. Neben dem vielfach für Winkelschweißgeräte verwendeten Runddraht liefern wir als Innovation endlos beschichtete Flach- und Sonderprofile.

Je nach Anwendungsfall sind PTFE-Schichten mit angepassten Eigenschaften verfügbar, das heißt als Schwerpunkt besonders ausgeprägte Antihafteigenschaften oder Verschleißfestigkeit.
Wegen der allgemein begrenzten Temperaturbeständigkeit von PTFE ist die Verwendung von elektronischen Temperaturreglern dringend erforderlich.

Bitte beachten:
Beim Austausch eines normalen Bandes mit PTFE-Folienüberzug gegen unser beschichtetes Band, unbedingt die Temperatur niedriger einstellen, da u.U. die Beschichtung verbrennen kann.

Wir beschichten Heizbandmaterial (Drähte, Bänder, Sonderprofile) stückweise oder als Meterware mit PTFE nach dem Mehrschichtverfahren.



Toss GmbH

HAINSBERGER METALLWERK GmbH
01705 Freital (Dresden)

Tochterunternehmen der TOSS GmbH