Heizbänder aus speziellen Materialien

» Unternavigation

» Inhalt

Heizbänder aus speziellen Materialien

Wie alle Metalle erfahren auch Heizbänder bei der Erwärmung eine Ausdehnung. Diese muss durch entsprechende Spannvorrichtungen kompensiert werden, da sonst eine Beschädigung oder ein vorzeitiger Bandbruch erfolgt.
Nicht immer lassen sich Spannvorrichtungen realisieren, weil zum Beispiel nur eingeschränkte Platzverhältnisse vorhanden sind. Bei groß dimensionierten Formschweißbändern ist eine Spannung grundsätzlich nicht möglich. Eine Lösung für derartige Anwendungsfälle bildet das Norex®-Heizband.

Aufgrund seiner, zu anderen Materialien vergleichsweise geringen Wärmeausdehnung, können Spannvorrichtungen entweder entfallen oder sind nur in sehr vereinfachter Form notwendig.

Datenblatt Norex®-Heizbänder

Norex-Datenblatt

Sonderprofile, z.B. Dreieck- oder Halbrunddraht, auf Anfrage lieferbar.

Formbänder sind ab einer Materialdicke von 0,1 mm lieferbar.



Toss GmbH

HAINSBERGER METALLWERK GmbH
01705 Freital (Dresden)

Tochterunternehmen der TOSS GmbH